Kennst du diese 5 Benefits von Neroli für die Hautpflege?

Bei ätherischen Ölen wie Neroli denkst du eher an Aromatherapie, als an Hautpflege? Dann haben wir gute Nachrichten: Kostbares Neroliöl kann nicht nur fantastisch duften und für gute Laune sorgen, sondern ist auch ein wertvolles Antioxidans mit phänomenalen Benefits für deine Haut. Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel.

 

Neroli: 5 grandiose Vorteile von Neroliöl in der Hautpflege | Five Skincare

Was ist Neroli?

Neroli ist ein ätherisches Öl, das aus den Blüten von Bitterorangenbäumen (mit der botanischen Bezeichnung Citrus aurantium) destilliert wird. Es gilt als eines der wertvollsten ätherischen Öle überhaupt.

Der Legende nach verschaffte eine französische Adlige dem magischen Duft seine Bekanntheit. Zu ihrem Spitznamen, Prinzessin von Nerola, kam sie, weil sie sich im 18. Jahrhundert in Nerola aufhielt – einem Örtchen in der Nähe von Rom. Dort entdeckte sie das kostbare Öl aus den Bitterorangenblüten für sich. Und weil sie deshalb ständig wunderbar duftete, wurde das Neroliöl nach ihr benannt.

Auf der INCI-Liste erkennst du ätherisches Neroliöl übrigens an der Bezeichnung Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Flower Oil.

Produkt-Tipp: Wir verwenden das unwiderstehliche Neroliöl in unserer nährenden FIVE Shea Cream und dem sanften FIVE Make-up Entferner. Jetzt im Shop entdecken!

Neroliöl: Woher kommt es?

Genauso märchenhaft wie der Namensursprung von Neroli ist auch seine Herkunft. Lust auf eine kleine gedankliche Reise in den Süden? Stelle dir verschlungene Straßen und sonnenüberflutete Hänge vor, auf denen immergrüne Bitterorangenbäume Schatten spenden. Der frische Duft der schneeweißen Blüten liegt in der Luft.

Wo du dich befindest? Vielleicht in Italien. Vielleicht aber auch in Spanien, Marokko oder Tunesien, die zu den bekanntesten Anbaugebieten für Neroli zählen.

Übrigens: Wir beziehen unser Neroliöl aus Tunesien und Marokko – zu 100 % naturrein und biologisch.

Um aus den duftenden Blüten Neroliöl zu gewinnen, wird ein besonderes Verfahren eingesetzt, die sogenannte Wasserdampfdestillation. Folgen wir der Spur des kostbaren Neroliöls noch eine Weile, um zu verstehen, was es damit auf sich hat.

Herstellung von Neroli: Was ist die Wasserdampfdestillation?

 

Du hast dir also einen Korb genommen und einige Orangenblüten gepflückt? Damit du in den Genuss des kostbaren Neroliöls kommst, müssen die Blüten destilliert werden. Und das funktioniert so:

  • In einem Destillationsapparat wird Wasser erhitzt, der entstehende Wasserdampf steigt nach oben
  • Oberhalb befinden sich die Blüten des Bitterorangenbaums in einer Kammer
  • Der Wasserdampf dringt beim Aufstieg durch die kleinen Drüsen der Blüten, in denen das ätherische Neroliöl enthalten ist
  • Auf seinem weiteren Weg nach oben nimmt der Wasserdampf das Neroliöl mit in das Kondensationsrohr 

Das ist fast schon alles. Denn jetzt muss das Ganze nur noch kondensieren. Damit ist gemeint, dass der gasförmige Wasserdampf (wir erinnern uns: er enthält das ätherische Neroliöl) wieder flüssig wird.

Die entstandene Flüssigkeit wird in einem Sammelbehälter aufgefangen. Und dann passiert etwas ganz Tolles: Weil Öl eine geringere Dichte hat (also weniger wiegt) als Wasser, trennt sich die Mischung wie von selbst. Das Neroliöl schwimmt oben und kann abgeschöpft werden.

Gut zu wissen: Die untere, wässrige Schicht nennt man Hydrolat – in diesem Fall ist das Orangenblütenwasser. Seine Einsatzzwecke sind vielseitig. Das duftende Elixier wird gerne als erfrischendes und pflegendes Gesichtsspray eingesetzt. Im Orient verleiht es süßen Speisen ein einzigartiges Aroma!
 

Neroli in der Hautpflege: Kennst du diese 5 Vorteile von Neroliöl?

Das Öl aus den aromatischen Blüten des Bitterorangenbaums wird besonders gerne in der Aromatherapie eingesetzt. In unserer Hautpflege schlagen wir deshalb sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Der großartige Duft von Neroli wirkt stimmungsaufhellend, stressreduzierend1 und kann sogar Schmerzen lindern2. Gleichzeitig nutzen wir den Pflegeeffekt des wertvollen Öls für die Hautgesundheit.

1. Neroli wirkt antimikrobiell und antibakteriell

In Studien konnte gezeigt werden, dass Neroli besonders effektiv gegen krankmachende Keime wie Staphylococcus aureus wirkt3. Diese Erreger sind z.B. verantwortlich für Hautinfektionen.

2. Neroli hat antioxidative Eigenschaften

Ätherisches Neroliöl hat sich in Studien als kraftvolles Antioxidans bewiesen4. Wegen ihrer zellschützenden Wirkung gehören Antioxidantien zu den beliebtesten Beauty-Waffen gegen vorzeitige Hautalterung. Antioxidantien bewahren die Zellen vor oxidativem Stress und den schädlichen Einflüssen freier Radikale.

3. Neroli wird zur Behandlung von Akne empfohlen

Da es antibakteriell wirkt, gilt Neroli in der Aromatherapie als natürliches Heilmittel gegen Akne5. Ein wesentlicher Faktor für das Entstehen von Akne sind Bakterien, wie das sogenannte Propionibacterium acnes. Weil diese zunehmend resistent gegen traditionelle Behandlungsmethoden werden, gelten ätherische Öle wie Neroliöl als vielversprechende Alternative.

4. Neroli wirkt entzündungshemmend

Neroliöl hat nicht nur eine antibakterielle und antimikrobielle Wirkung, sondern wird auch gegen Pilzinfektionen auf der Haut eingesetzt4 und hat sich als entzündungshemmend erwiesen6.

5. Duftendes Neroliöl ist unsere Geheimzutat für Feel-Good-Hautpflege

Der wundervolle Duft des ätherischen Neroliöls ist mein Lieblingspunkt auf dieser Liste. Für mich ist das dezente, wohltuende Neroli-Aroma ein echter Seelenstreichler, der das Auftragen von Creme und Abschminköl zu einem wohltuenden Erlebnis für alle Sinne macht. Was die FIVE-Kundinnen dazu sagen, verrate ich dir gleich!

Kostbares Neroli in den FIVE-Produkten – so duftet das kostbare Öl!

Als ich 2015 die Idee für FIVE hatte, habe ich mich ganz bewusst darauf festgelegt, Hautpflege aus 5 Inhaltsstoffen zu machen. Die Frage war nur: mit oder ohne Duft?

Um das herauszufinden, habe ich die ersten Produkte mit und ohne Duft formuliert. Meine Testpersonen waren sich einig – der Duft macht die Hautpflege zu einem genussvollen Wohlfühl-Moment. Es tut einfach gut, sich bei der täglichen Pflege ganz bewusste Self-Care zu gönnen.

Und so kam ich zu Neroli: Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem naturreinen ätherischen Öl, das ein facettenreiches Dufterlebnis bietet. Düfte werden in drei Klassen eingeteilt: Kopf-, Herz- und Fußnote. Die meisten ätherischen Öle decken nur eine davon ab – erst in Kombination mit anderen Düften stellt sich ein volles Dufterlebnis ein.

Bei Neroli ist das anders. Es riecht frisch-zartsüß-herb und das, obwohl es eigentlich nur die Herznote abdeckt. Für mich ein absolut vollkommener Duft – genau das, was ich gesucht hatte!

Das sagen die FIVE-Kundinnen zum Duft des Neroliöls

Neroli ist in unserer nährenden Shea Cream und dem milden Abschminköl enthalten. Beide Produkte enthalten die gleiche Menge dezent duftendes Neroli. Im Make-Up-Entferner stellen wir Neroliöl einen perfekten Begleiter an die Seite: Kaltgepresstes Aprikosenöl, das zart nach Marzipan riecht und sich mit Neroli zu einem unschlagbaren Duo für verwöhnende Hautpflege vereint.

Auch unsere Kundinnen lieben Neroli:

...der Neroliduft des Abschminköls toppt alles!
Nina H.

Vorher benutzte ich Reinigungsmilch + Reinigungslotion + separaten Mascaraentferner und jetzt nur noch diesen zart duftenden Make-up-Entferner. Für mich ist das morgens und abends ein völlig neues Reinigungsritual geworden und freue mich jedes Mal darauf.
Daniela F.

Der Duft ist leicht und angenehm, das ist mir auch wichtig.
Monika S. über die Shea Cream

Sehr angenehmes Hautgefühl, sowohl in Verbindung mit Wasser als auch in Verbindung mit dem Serum. Top Produkt mit Neroliduft. Daumen hoch.
Tina H. über die Shea Cream

Ich bin mehr als begeistert von der FIVE Shea Creme. Es bedarf nur dieser wundervoll duftenden fünf Inhaltsstoffe und meine Haut hat alles, was sie braucht! Beste Bewertung, ohne Zögern!! Und unbedingte Weiterempfehlung!!!
Ulrike R.

Jetzt unsere Kunden-Favourites entdecken! Die reichhaltige FIVE Shea Cream und den milden FIVE Make-up-Entferner kannst du hier shoppen!

Allergien, Schwangerschaft & Co.: Häufige FAQs zu Neroli

Ätherische Öle werden oft mit Allergien in Verbindung gebracht. Wir bekommen häufig die Frage:

Enthält Neroliöl Allergene?

Fakt ist: Ätherische Öle sind ziemlich komplex – sie enthalten bis zu 200 verschiedene einzelne Bestandteile. Nicht alle sind allerdings potentielle Allergene. Damit du beim Produktkauf auf Nummer Sicher gehen kannst, sind wir als Kosmetikhersteller verpflichtet, Allergene auf der INCI-Liste separat aufzulisten (auch wenn sie Teil eines Inhaltsstoffs sind).

Neroliöl verfügt über eine hohe Hautverträglichkeit – aber es enthält die Allergene Geraniol, Limonene, Linalool und Farnesol. Solche Inhaltsstoffe mit allergenem Potential findest du übrigens in sehr vielen Produkten aus der Naturkosmetik.

Eignet sich Neroliöl für die Anwendung in der Schwangerschaft?

Ätherisches Neroliöl gilt als sicher für die Schwangerschaft. Die FIVE Shea Cream eignet sich außerdem wunderbar für die Bauch- und/oder Brustmassage! Unsere Komposition aus regenerierender Sheabutter, hautschmeichelndem Jojobaöl, glättendem Arganöl, sowie Vitamin E und Neroli sorgt für geschmeidige Haut und ein wohltuendes Duft-Erlebnis.

Können Kinder unsere Hautpflege mit Neroli verwenden?

Unsere rückfettende Shea Cream eignet sich wunderbar für die Verwendung als sanfte Wind- und Wettercreme bei Kindern. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, die Funktionen der Hautbarriere mit wertvollen Lipiden zu unterstützen. Die besondere Zusammensetzung der Fettsäuren im enthaltenen Jojoba- und Arganöl wirken lindernd und beruhigend auf irritierte Haut.

Wie intensiv duften die FIVE Produkte nach ätherischem Neroliöl?

Der Neroliduft der FIVE Shea Cream ist sehr mild – ich vergleiche ihn gerne mit einem dezenten Hauch. Unser FIVE Make-Up-Entferner duftet etwas intensiver, aber insgesamt sehr leicht und nicht aufdringlich. Im Zentrum der FIVE Produkte steht ihre hautschmeichelnde Wirkung, die wir mit dem fast unsichtbaren, sehr zarten Duft von Neroli zu genussvoller Wohlfühl-Hautpflege ergänzen.

Hast du Lust auf Happy-Skincare?
Verwöhne deine Haut mit wohltuenden Inhaltsstoffen und genieße den zarten Duft von Neroli: Jetzt die FIVE Shea Cream und den FIVE Make-up-Entferner entdecken!

Alles Gute für dich,
Anna

Quellen

  1. Dalinda Isabel Sánchez-Vidaña et.al "The Effectiveness of Aromatherapy for Depressive Symptoms: A Systematic Review", Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, vol. 2017, Article ID 5869315, 21 pages, 2017. https://doi.org/10.1155/2017/5869315
  2. Namazi, Masoumeh et al. “Effects of citrus aurantium (bitter orange) on the severity of first-stage labor pain.” Iranian journal of pharmaceutical research : IJPR vol. 13,3 (2014): 1011-8.
  3. Xiao, Shuzhen et al. “Identification of essential oils with activity against stationary phase Staphylococcus aureus.” BMC complementary medicine and therapies vol. 20,1 99. 24 Mar. 2020, https://doi:10.1186/s12906-020-02898-4
  4. Dosoky, Noura S, and William N Setzer. “Biological Activities and Safety of Citrus spp. Essential Oils.” International journal of molecular sciences vol. 19,7 1966. 5 Jul. 2018, doi:10.3390/ijms19071966
  5. Ané Orchard, Sandy van Vuuren, "Commercial Essential Oils as Potential Antimicrobials to Treat Skin Diseases", Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, vol. 2017, Article ID 4517971, 92 pages, 2017. https://doi.org/10.1155/2017/4517971
  6. Shen, Chun-Yan et al. “Anti-inflammatory Effect of Essential Oil from Citrus aurantium L. var. amara Engl.” Journal of agricultural and food chemistry vol. 65,39 (2017): 8586-8594. doi:10.1021/acs.jafc.7b02586

Unsere Naturkosmetik

«Keine Creme sollte mehr Inhaltsstoffe haben, als du an einer Hand abzählen kannst.»

Anna Pfeiffer