Hier verhalten sich einzelne Gesichtspartien oft vollkommen gegensätzlich und wollen auch so gepflegt werden. Dieser Hauttyp reagiert mitunter auch besonders stark auf äußere Einflüsse wie die Jahreszeiten. Erfahre, wie du Mischhaut erkennst und mit welcher Pflege du deine Haut am besten unterstützen kannst.

So erkennst du Mischhaut

Du hast Mischhaut:

  • Eine fettige T-Zone (Stirn, Nase und Kinn).
  • Trockene Wangen, die vielleicht sogar spannen und rau sind.
  • Vergrößerte Poren in der T-Zone.

Deine Haut zeichnet sich durch zwei Partien mit komplett verschiedenen Eigenschaften und Anforderungen aus. In manchen Bereichen, meist Stirn, Nase und Kinn, wird zu viel Talg (Sebum) produziert, wohingegen in anderen Hautpartien – oftmals den Wangen – zu wenig Sebum produziert wird.

Mischhaut richtig pflegen

So erkennst du Mischhaut

Du hast Mischhaut:

  • Eine fettige T-Zone (Stirn, Nase und Kinn).
  • Trockene Wangen, die vielleicht sogar spannen und rau sind.
  • Vergrößerte Poren in der T-Zone.

Deine Haut zeichnet sich durch zwei Partien mit komplett verschiedenen Eigenschaften und Anforderungen aus. In manchen Bereichen, meist Stirn, Nase und Kinn, wird zu viel Talg (Sebum) produziert, wohingegen in anderen Hautpartien, oftmals den Wangen, zu wenig Sebum produziert wird.

Ursachen und Herausforderungen bei Mischhaut

Trockene Wangen und eine fettige T-Zone zeichnen eine Mischhaut aus und zeigen deutlich, dass es sich bei deiner Haut um eine Kombination zweier völlig verschiedener Hauttypen handelt. In den meisten Fällen ist Mischhaut eine Kombination aus normaler und fettiger Haut. In einigen Fällen kann aber auch die Kombination aus fettiger und trockener Haut auftreten. Vor allem im Sommer neigt dieser Hauttyp dazu, stärker zu fetten, wohingegen im Winter die trockenen Partien überwiegen.

Gut zu wissen: Im Laufe des Lebens gleichen sich die beiden Extreme immer weiter aneinander an, sodass über die Jahre ein ebenmäßiges Hautbild entsteht.

Die fettige T-Zone

Unter der T-Zone versteht man den Bereich von Stirn, Nase und Kinn. Diese Hautstellen neigen bei Mischhaut dazu, stark zu fetten. Die fettigen Hautpartien der Mischhaut entstehen – wie auch fettige Haut – durch eine übermäßige Talgproduktion. Außerdem entstehen in diesen Partien auch schneller Unreinheiten als an trockenen Hautstellen.

Die trockenen Wangen

Die Wangen und die seitlichen Partien im Gesicht bleiben bei Mischhaut oft trocken und haben ganz andere Ansprüche an die Gesichtspflege als die fettigen Hautregionen. Während die T-Zone vorwiegend Feuchtigkeit in der Pflege benötigt, kommt bei den Wangen der Bedarf an einer ölhaltigen Pflege hinzu, um die eigene verminderte Lipidproduktion zu auszugleichen.

Passe die Tagespflege den Gesichtspartien an

Das Ungleichgewicht der Hautpartien ist genetisch bedingt, kann aber auch durch falsche Pflege verstärkt werden. Du solltest die verschiedenen Hautbedürfnisse daher auch mit unterschiedlichen Produkten unterstützen. Einfacher Tipp: Kombiniere zwei FIVE-Produkte, die du in verschiedenen Mischverhältnissen auf die jeweiligen Bereiche aufträgst. So kannst du die Reichhaltigkeit den jeweiligen Gesichtspartien anpassen.

Deine Morgenroutine mit FIVE bei Mischhaut

 

Icon Gesicht mit Wasser waschen bei Mischhaut

Reinigen


Wasche das ganze Gesicht nur mit lauwarmem Wasser.

Erfahre hier, weshalb es ausreicht, das Gesicht am Morgen nur mit Wasser zu waschen.

Flexible Gesichtspflege für Mischhaut

Pflege im Sommer


Für die T-Zone ist im Sommer das feuchtigkeitsspendende und ölfreie Gesichtsserum ausreichend. Für die Wangen nimmst du ebenfalls das Gesichtsserum und kombinierst es mit dem Gesichtsöl, da die trockenen Wangenpartien auch im Sommer etwas ölhaltige Pflege benötigen. Einfach beide Produkte in der Handfläche mischen und zusammen auftragen.

Hier findest du weitere Tipps zur Pflege der Haut im Sommer inklusive unserer Empfehlung zur Sonnencreme.

Gesichtspflege für Mischhaut

Pflege im Winter


Im Winter setzt du auf die gleichen Produkte wie im Sommer, verwendest jedoch nun auch für die T-Zone einen Tropfen Gesichtsöl zusammen mit dem Gesichtsserum. Für die Wangen kannst du den Anteil des Gesichtöls etwas erhöhen, da die Haut im Winter weniger Lipide produziert und mehr Schutz benötigt.

Tipp: Deine trockenen Wangenpartien freuen sich bei eisigen Temperaturen über einen Kälteschutz in Form der Shea Cream.

Deine Abendroutine mit FIVE bei Mischhaut

 

Natürliches Abschminköl für Mischhaut

Reinigen


Widerstehe dem Drang, deine T-Zone aggressiv zu entfetten. Wenn du kein Make-up oder Sonnencreme getragen hast, genügt es, das Gesicht mit lauwarmem Wasser zu waschen. Ansonsten entferne Make-up sanft und gründlich mit unserem Make-up Entferner.

Tipp: Solltest du Hautunreinheiten haben, empfehlen wir dir die Reinigung mit dem Make-up Entferner nach der Oil Cleansing Method.

ölfreies Gesichtsserum für die T-Zone

Pflegen


Über Nacht regeneriert sich deine Haut von selbst und benötigt keinen Schutz vor Umwelteinflüssen. Verzichte deshalb auch für die trockenen Partien auf eine schwere Nachtcreme. Trage lieber überall unser ölfreies und feuchtigkeitsspendendes Gesichtsserum auf.

 

Spezialpflege für Mischhaut

Zusätzliche Pflege


Wenn sich deine Haut unangenehm ölig anfühlt: Gönn dir 1 bis 2 Mal in der Woche eine milde, klärende Maske mit weißer oder rosa Tonerde. Tonerde bekommst du in der Apotheke oder im Reformhaus.

Oder: Befreie deine Poren mit einem Gesichtsdampfbad. Spül dein Gesicht anschließend kalt ab und trage ein Feuchtigkeitsserum auf. Aber Achtung: Bei empfindlicher, gereizter Haut solltest du darauf verzichten!

Die richtige Pflege von Mischhaut

Bei diesem Hauttyp ist die größte Herausforderung, die verschiedenen Hautpartien mit den passenden Produkten zu unterstützen. Das mag auf den ersten Blick kompliziert wirken, ist jedoch recht einfach. Wichtig ist nur zu verstehen, welche Inhaltsstoffe für welche Gesichtspartie essenziell sind. Und das sehen wir uns nachfolgend nochmals an.

Die Pflege der fettigen Hautpartien

Am wichtigsten ist, dass du deine Haut auch an den fettigen Partien mit ausreichend Feuchtigkeit versorgst. Die fettigen Partien neigen zu sichtbaren Poren und Unreinheiten. Eine gute Feuchtigkeitspflege hält die Haut geschmeidig und sorgt dafür, dass Talg besser abfliessen kann. So werden Mitesser und Verhornungen vorgebeugt. Dein Hero-Produkt von FIVE für die T-Zone ist das feuchtigkeitsspendende Gesichtsserum.

Was tun gegen die Trockenheit der Wangen?

Trockene Haut bei Mischhaut zeichnen sich durch Hautschüppchen und ein Spannungsgefühl aus. Die charakteristisch trockenen Wangen dieses Hauttyps solltest du mit Feuchtigkeit und hochwertigen Ölen pflegen. Deine Hero-Produkte von FIVE für die Wangenpartie sind Gesichtsserum & Gesichtsöl Balance.

Tipps für Mischhaut

  • Stress reduzieren: Dauerhafter Stress kann dazu führen, dass extreme Hautzustände gefördert werden. So fettet die T-Zone in stressigen Phasen noch stärker und die trockenen Wangen werden empfindlich.
  • Gesunde Ernährung: Eine gesunde Ernährung kann ein ausgeglichenes Hautbild fördern. Statt Milchschokolade und Weißbrot greife lieber zu schwarzer Schokolade und Vollkornbrot. Kleine Änderungen in den Essgewohnheiten machen bereits einen Unterschied. Mit FIVE unterstützen wir dich nicht nur mit der passenden Hautpflege, sondern geben dir auch Ernährungstipps für eine ausgeglichene Haut mit an die Hand.

Übersicht: Unsere 3 Produkte für Mischhaut