Teil 4: Five Skincare in «Die Höhle der Löwen», und dann?


Anna Pfeiffer |

Anna Pfeiffer Five Skincare Höhle der Löwen der Dreh

Judith Williams und Five Skincare – Deal or no Deal?

In der VOX-Gründershow Die Höhle der Löwen hatte ich Judith Williams für Five Skincare begeistern können. Yay! Sie wollte investieren. Gleich nach der Aufnahme haben wir Handynummern ausgetauscht und schon am nächsten Tag sind wir in die Verhandlungen gestartet. Es gab mehrere Treffen und wir haben uns sehr gut verstanden. Leider konnten wir uns aber schließlich auf keine gemeinsame Strategie einigen und so ist aus dem Deal in der Sendung dann doch kein Investment geworden.  

Five ist also vorerst weiter eigenfinanziert. Damit wir in Zukunft noch mehr HautpflegepuristInnen glücklich machen können, wird sich das jedoch in absehbarer Zeit ändern.

Trotzdem hat sich in dem halben Jahr zwischen Drehtag und Ausstrahlungstag viel getan. Denn wir haben uns massiv darangemacht, Five weiterzuentwickeln und die Weichen fürs Wachstum zu stellen.

Startschuss für die Produktion

Ich hatte lange nach einem geeigneten Produktionspartner gesucht. Naturkosmetik mit nur fünf Inhaltsstoffen zu machen, bedeutet auch für die meisten Hersteller ein Umdenken. Viele ihrer sonst verwendeten Rohstoffe kommen da nicht in Frage, Alternativen müssen her. Schließlich fand ich was ich suchte in Bayern: Einen Hersteller, der genauso viel Herzblut und Leidenschaft in die Entwicklung von Five gesteckt hat wie wir selbst und der uns bei der Philosophie, nur 5 Inhaltsstoffe zu verwenden, tatkräftig unterstützt. So produzieren wir nun in Deutschland, was auch die Logistik vereinfacht. Denn der Großteil unserer Kundschaft ist ja dort zuhause. Unsere KundInnen in der Schweiz beliefern wir aber direkt aus unserem Logistikcenter in der Schweiz, denn wir wollen nicht, dass ihr euch mit Zollformalitäten rumschlagen müsst.

Five Skincare ist vegan – jetzt ganz offiziell

Vegane Kosmetik ist für mich, wie auch für viele KundInnen, ein ganz großes Thema. Deshalb habe ich alle Five Produkte bei der Vegan Society registrieren lassen. Wenn du jetzt zum Beispiel in den Online-Shop gehst, findest du unter der Produktbeschreibung auch das Vegan-Siegel. Es ist natürlich auch auf der Verpackung. Du kannst dich also 100%ig darauf verlassen, dass deine neue Pflege keine tierischen Erzeugnisse enthält. Übrigens: Weil mich so viele von euch danach fragen: Die Vegan Registrierung schließt auch Tierversuche aus. Und Tierversuche sind in der EU nach Kosmetikverordnung auch verboten seit 2013. In unserem FAQ habe ich im Detail beschrieben, wie das mit den Tierversuchen ist.

Auch in Deutschland und Österreich Five shoppen

Ich wollte ja nicht länger nur in die Schweiz liefern, sondern auch nach Deutschland und Österreich. Dazu musste der Online-Shop quasi geklont werden und ganz vieles angepasst werden – andere Währung, andere Lieferbedingungen etc. Klingt nicht so wild, ist aber ganz schön viel Arbeit.

Seit August ist es nun soweit: Du kannst Five ganz bequem in der Schweiz, Deutschland und Österreich shoppen.

Außerdem wollte ich nun die Logistik outsourcen – also out of my Wohnzimmer. Ja, bis dahin hatte ich alle Pakete selbst gepackt und zur Post getragen. Und ja, es ging. Aber spätestens mit der Ausstrahlung sollte sich das ändern. Darauf durften wir nämlich weiterhin hoffen. Denn nicht alle aufgezeichneten Pitches schaffen es in die Show und zwischen Dreh und Staffelstart liegt rund ein halbes Jahr. Dass Five tatsächlich im Fernsehen sein würde, stand also erst zwei Wochen vorher fest.

Die Ausstrahlung macht’s

Am 19. September saßen wir zu fünfzehnt vor Beamer und Leinwand und harrten der Dinge, die da kommen. Seit bekannt war, dass Five ausgestrahlt werden würde, hatte es schon einige Interviews und noch viel zu tun gegeben. Und an dem Abend waren alle gespannt auf die Resonanz und die Sendung selbst – ich hatte meinen Pitch ja vorher noch nie auf Video gesehen. War dann aber gar nicht schlimm, mir im Fernsehen zuzuschauen. Und obwohl der 45-Minuten-Dreh auf einen Drittel heruntergekürzt worden war, hat der Schnitt es ziemlich genau so abgebildet, wie ich es auch in Erinnerung hatte.

Schon an dem Abend hat ein Blick auf die Web-Statistik gezeigt, dass es dort ganz schön emsig zuging. Am nächsten Morgen war das Resultat überwältigend:

  • Über 45.000 Besucher waren auf unserer Seite.
  • Hunderte E-Mails flatterten in den Posteingang.
  • Mehr als 600 Bestellungen waren in den ersten Stunden eingegangen – und es wurden immer mehr.

Vielleicht warst du kürzlich im Online-Shop und dein Wunschprodukt war ausverkauft. Bei der Shea Cream war es schon 24 Stunden nach der Sendung soweit. Die große Nachfrage freut uns riesig, aber du sollst natürlich nicht zu lang auf dein Produkt warten müssen. Deshalb tun wir unser Möglichstes, um alle Produkte bald wieder für dich verfügbar zu haben. Direkt auf der jeweiligen Produktseite kannst du dich über den Button E-Mail-Benachrichtigung für Vorverkaufsstart eintragen. Wir schreiben dir, sobald der Vorverkauf beginnt.

Erfahre weiterhin, was sich bei Five tut

Das war es mit meinem Rückblick auf Die Höhle der Löwen. Natürlich halten wir dich hier im Blog auch weiterhin à jour. Folge Five Skincare auf Facebook, dann bekommst du immer Bescheid, wenn ein neuer Beitrag online geht.

Zum Schluss noch ein GROSSES Dankeschön, dass auch du den fulminanten Start von Five möglich machst.

High Five,
Deine Anna

 

Foto: MG RTL D / Frank Hempel für VOX