1+1 macht 11 – was unser Sommer-Pflegeset alles kann

Sommer heißt Sonne, frische Luft und Abenteuer – aber auch Klimaanlagen, Mückenstiche und UV-Strahlung. Wie gut, dass du mit unserem Sommer-Pflegeset für alles gewappnet bist. Entdecke 11 Tipps und Verwendungsmöglichkeiten, die dich überraschen werden. Übrigens weit über den Sommer hinaus.

 

Zwei Pflegeprodukte, viele Möglichkeiten

Große Pläne, kleines Gepäck – unser Sommer-Pflegeset ist dein Rundum-sorglos-Duo für alle Fälle. Es besteht aus dem FIVE Gesichtsserum für extra viel Feuchtigkeit und einem nährenden FIVE Gesichtsöl passend zu deinem Hauttyp. Einzeln und als Duo bieten dir beide Spieler dieses Dream-Teams ungeahnte Möglichkeiten. Sie können nämlich viel mehr als Basispflege.

Taschen neigen ja dazu schnell, sagen wir mal, unübersichtlich zu werden. Deshalb eine gute Nachricht: Mit diesen 2 kleinen Flakons kannst du so einiges andere getrost zu Hause lassen. Lass dich überraschen, was dein neues Sommer-Pflegeset alles kann.

👜 Übrigens: Mit nur 30ml passen beide Flakons easy ins Handgepäck. Beim Pumpspender den transparenten Deckel nicht vergessen, damit sich nichts verselbständigt.

 

5 geniale Wege, unser Gesichtsserum zu nutzen

  1. Pflege ultraleicht

    An besonders heißen Tagen fühlen sich Creme und Gesichtsöl schnell nach zu viel an, weil deine Haut mehr Talg absondert. Feuchtigkeitsverlust solltest du aber unbedingt vorbeugen. Das ölfreie Gesichtsserum bringt dir geballte Hydration. Hyaluronsäure und pflanzliches Glycerin binden die viele Feuchtigkeit, die das Rosenhydrolat mitbringt und durchfeuchten deine Haut langanhaltend.

  2. Basis für den Sonnenschutz

    Das Gesichtsserum liefert Feuchtigkeit pur, ohne zu beschweren. Die superleichte Textur zieht sofort ein und bildet die ideale Grundlage für schwere Sonnencremes, die häufig einen hohen Anteil von Ölen enthalten. Besonders schwere Texturen kannst du in der Handfläche mit dem Gesichtsserum vermischen und so leichter machen. Funktioniert super, wenn du zum Beispiel nur eine Sonnencreme für den Körper zur Hand hast, die aber auch fürs Gesicht nutzen möchtest. WICHTIG: Denk nur bitte daran, dass die Mischung eine schwächere Schutzwirkung hat, da du ja dann weniger Sonnenschutz aufträgst.

  3. SOS bei Mückenstichen

    Autsch, die Mückensaison ist eröffnet. Gegen die summenden Quälgeister an sich kann unser Serum leider nichts ausrichten, aber bei Stichen schafft es Linderung. Glycerin und Rosenwasser haben einen kühlenden Effekt und beruhigen die Haut. Sie helfen ihr auch, sich zu erholen – wenn der Juckreiz doch mal wieder stärker war als dein Wille, nicht zu kratzen.

  4. Abhilfe bei Sonnenbrand

    Intensität unterschätzt und schon ist es passiert. Gut, dass du dein Gesichtsserum zur Hand hast. Denn Glycerin zusammen mit Rosenwasser liefern deiner Haut nicht nur die Feuchtigkeit, die sie jetzt dringend braucht. Rosenhydrolat wirkt außerdem beruhigend. Und das hochmolekulare Hyaluron, das wir verwenden, besitzt hervorragende Eigenschaften für die Wundheilung.

  5. Schutz bei klimatisierter Luft

    Schön kühl, schön trocken: Klimaanlagen stellen deine Haut vor eine Herausforderung. Verpass ihr extra Schutz, der lange bleibt. Glycerin und Hyaluron ziehen Wasser an wie ein Magnet. Sie halten Feuchtigkeit in deiner Haut und bewahren sie vor dem Austrocknen. Egal ob Flug oder Marathon-Meeting, mit dem FIVE Gesichtsserum siehst du nachher genauso strahlend aus wie vorher.



Was das FIVE Gesichtsöl alles kann

  1. Schützendes Spitzenfluid

    Der Wirkstoffkomplex pflegt nicht nur Haut, sondern auch Haar schön. Das enthaltene Squalan, ein pflanzliches Öl aus der Olive, umhüllt dein Haar schützend. Es verleiht seidigen Glanz und macht selbst strohige Haare kämmbar, ohne zu beschweren. Ein paar Tropfen in den Handflächen verreiben und in die noch feuchten Spitzen kneten.

  2. Verführerischer Sommer-Glow

    Ein leichter Schimmer auf den Wangen wirkt nicht nur am Abend verführerisch. Die hautglättende Wirkung des Squalans zaubert im Handumdrehen zarten Glanz und bringt dich zum Strahlen. Einfach einen Tropfen mit den Fingerspitzen oben auf die Wangenknochen tupfen.

  3. Pflegender Lippenbalsam

    Spröde Lippen, ein Graus! Leider geht das bei trockener Luft nur allzu schnell. Die Lösung: nährende Pflanzenöle, die mehr können als erste Hilfe leisten. Glättendes Squalan gibt dir sofort ein gutes Gefühl. Das zartschmelzende Jojobaöl legt sich schützend über zarte Lippenhaut und verhindert, dass sie austrocknet.

  4. Weiche Nagelhaut

    Händewaschen, Nagellackentferner und mehr beanspruchen die dünne Haut um die Nägel schon arg. Trotzdem – Hand aufs Herz – behandeln wir diese Partie oft recht stiefmütterlich. Mit dem Gesichtsöl hat das jetzt ein Ende. Es enthält nährende Öle und Vitamine, die deine Nagelhaut weich und elastisch pflegen. Sanft rund um den Nagel einmassieren und vor dem nächsten Händewaschen gut einziehen lassen.

  5. Makeup-Entferner

    Der hohe Anteil natürlicher Öle macht das Gesichtsöl zu einem prima Makeup-Entferner. Zugegeben, für den alltäglichen Gebrauch gibt es günstigere Lösungen, aber wenn du sparsam packen möchtest, ist dieser Hack genial. Zum Abschminken großzügig in die trockene Haut einmassieren und gleich danach mit einem feuchten Wattepad abnehmen.

Jeden Tag hautgerechte Pflege im Duett

Du siehst, die Inhaltsstoffe des FIVE Gesichtsserums und der FIVE Gesichtsöle machen sie zu wahren Beauty-Allroundern. Dabei nehmen beide nur ganz wenig Platz ein. Wichtiger noch: Mit dieser Kombi stimmst du deine Pflege perfekt auf deinen Hautzustand ab.

Das FIVE Gesichtsserum ist als Feuchtigkeitsspender für jeden Hauttyp ein Muss. Wenn deine Haut eher trocken und sensibel ist, kombinierst du es am besten mit dem FIVE Gesichtsöl für trockene Haut, welches deine Haut zusätzlich intensiv nährt. Bei eher öliger Haut oder Mischhaut ist das FIVE Gesichtsöl für unreine Haut die richtige Wahl, denn die darin enthaltenen Pflanzenöle wirken regulierend auf die Talgproduktion.

☝️Mein Tipp: Mische Öl und Serum in der Handfläche und trage es gleichmäßig auf Gesicht und Dekolletee auf.

Noch genauer passt du deine Pflege über die Dosierung an. Draußen ist es kalt und windig? Nimm etwas mehr vom Öl, um deine Haut gut zu schützen. Heute sitzt du lange im Flieger? Dann sorge mit einem großzügigen Feuchtigkeitsdepot vor. Kleine Faustregel für den Sommer: je heißer das Wetter, desto geringer sollte der Ölanteil sein.

Was immer die sonnigste Zeit des Jahres noch bringt, mit dem FIVE Sommer-Pflegeset bist du rundum gepflegt, von der Nasen- bis in die Haarspitzen. Zeit zu strahlen!

Unser Sommer-Pflegeset

Unsere Naturkosmetik

«Keine Creme sollte mehr Inhaltsstoffe haben, als du an einer Hand abzählen kannst.»

Anna Pfeiffer